| EpicCon 2016 - Frankfurt Messe #2
















 - ♥ -








| EpicCon 2016 - Frankfurter Messe #1

Nun ist es wirklich nicht mehr lange hin und ich werde das erste Mal auf einer Messe mit eigenem Stand vertreten sein. Vom 9. bis 11.12. findet dieses Jahr die Manga und Comic Convention EpicCon in Frankfurt am Main statt. Ich bin schon sehr aufgeregt und habe die letzten Wochen damit verbracht, ein paar Auflagen meiner Bilder zu drucken und etwas zu basteln :D






Da wartete also eine ganze Menge Arbeit auf mich. Zum einen habe ich die letzten Lesezeichen, die von meiner ersten Auflage übrig waren aufbereitet und die Rückseiten bemalt. So ist  jedes Lesezeichen ein kleines Unikat.





Hinzu kamen also noch ein paar Drucke der neusten KaKAO Kärtchen. Ich bin sehr zufrieden mit der Qualität der Drucke. Man muss ja sagen, dass bei Online Druckereien immer eine gewisse Gefahr besteht, dass die Resultate nicht ganz so gut werden wie erhofft, wird einem doch meist kein Probedruck ohne Aufpreis zugesandt ~ 










Ich wie ich mich nie mit Standartsachen zu frieden geben kann, habe ich mir auch bei diesen kleinen Drucken die Zeit genommen die Rückseiten selbst zu beschriften/ zu bemalen, was auch sie zu kleinen Unikaten macht :)

I'm so heavy in your arms




I was a heavy heart to carry

My feet dragged across the ground

And he took me to the river

Where he slowly let me drown-


- Florence and the Machine







-no words needed- 
-watercolour, A2, random Paper-


Wohin du gehst







Fanarts sind normalerweise nicht unbedingt so meine Sache, aber bei meinem derzeitigen Desktophintergrundbild konnte ich dann doch nicht widerstehen und versuchte mich an einem Porträt von Henning May, dem Fronsänger der Band AnnenMayKantereit ♥
Es hat mich schon einige Zeit gekostet, der Hauptgrund dafür war das recht starke und grobe Aquarellpapier, dass ich diesmal ausprobiert habe. Ich werde demnächst noch einen Blog speziell über die verschiedenen Papiere schreiben, die ich verwende, sobald ich alles zusammen getragen habe :)
In diesem Fall war es 425g/m², vierseitig geleimt von Hahnemühle im Format 24x32cm :) -Nur schon mal im Vorfeld, es hält wirklich viel aus und da der Block vierseitig geleimt ist, kann das Papier sich nicht wellen - äußerst Praktisch! -



Manchmal ist weniger eben doch mehr


Auch Acryl will gelernt sein. Und manchmal, da sollte man auch früher von dem Bild ablassen und es einfach -infinito- zurück lassen :D
Hier habe ich mich an einer 50x70cm Leinwand versucht. Die Untermalung hatte keinen Sinn, wirklich nicht. Völlig willkürlich hatte ich die Restfarbe eines anderen Bildes, an welchem ich zu diesem Zeitpunkt gearbeitet hatte, aufgetragen. Dann entschied ich mich, endlich, nachdem ich diese Leinwand solange verschont hatte, da ich mich nicht ran getraute, etwas darauf zu malen ...

Und war auch wirklich erstaunt darüber, wie gut es mit der wilden Untermalung wirkte. Jedoch dachte ich, dass ich es schon vollenden müsse. Also versuchte ich es weiter auszuarbeiten und verlor mich dabei...



- self perception-


Unzufriedenheit als eigener Antrieb.
Ich würde so gerne beim Zeichnen näher an die Realität kommen auch wenn ich nicht genau weiß wozu, denn im Grunde geht es nicht darum die Natur 1:1 einzufangen, oder? Noch ist es mein Zeil belanglose Abbilder zu schaffen. Aber ich bleibe  u n z u f r i e d e n.
Und Übe weiter. Hier auch mal in einem größerem Format, Anfang des Jahres :)


© Annemarie Weise
Maira Gall